Touren

1997 | Weser 3

Bremen | Bremerhaven | Stade | Bremen

gegenwind

Wolfgang war als Neueinsteiger dabei. Der erste Tag begann mit einem langen Ritt nach Bremerhaven, jenseits der Weser. Abends der Abstieg im ersten Haus am Platze, dem Parkhotel, dass allerdings damals schon die besten Jahre hinter sich hatte. Heute beherbergt es übrigens ein Altenheim.
Bei fünf Leuten wurde ausgelost, wer schnarchfrei im Einzelzimmer schlafen durfte. Zum Fischessen per Rad in den Fischereihafen.
Flach und sonnig ging es weiter nach Stade, zwischendurch Übersetzen per Kahn. Abends zum Griechen und danach noch in den Irish Pub mit Livemusik und Junggesellinnen-Abschied.
Legendär und ein ewiges Trauma: der Rückweg von Stade nach Bremen. Über 90 Kliometer stramm gegen den Wind, so erledigt waren wir danach nie wieder.


Team: Wolfgang, Jens, Karl-Heinz, Peter, Eckhardt
Hotels: Bremerhaven, Stade