Touren

2007 | Ochsenweg

Rendsburg | Itzehoe | Buxtehude | Bremen

Übersetzung

Ab Rendsburg sind wir eine ganze Zeit am Kanal entlang geradelt. Mit ein bisschen Anstrengung ist man schneller als die Schiffe. Abends in Itzehoe konnte ich den Chinesen erfolgreich mit einem Griechen abwehren.
Landschaftlich und von den Radwegen her war es sehr schön, besonders natürlich das letzte Stück an der Elbe. Leider waren wir aber etwas zu langsam, so dass wir die geplante Fähre in Blankenese verpasst haben und deshalb erst nach 20 Uhr im Hotel in Buxtehude angekommen sind.
Die dritte Etappe war von den Kilometern her ziemlich anspruchsvoll. Aber das Wetter war ganz gut. Mittagspause in der Klostermühle und zum Eisbecher pünktlich in Fischerhude.


Team: Jens, Karl-Heinz, Peter, Eckhardt
Hotels: Itzehoe,Buxtehude
Infos zum Ochsenradweg: www.ochsenweg.de