Touren

2008 | Harz-Heide

Goslar | Braunschweig | Uelzen | Lüneburg

Nach langer Zugfahrt und leicht bergigen Erwartungen sind wir gut in Goslar angekommen. War dann aber gar nicht so schlimm, zumal es ja auf Dauer bergab ging. Schöner Weg nach Braunschweig insbesondere am Schluß durch schattigen Wald. In Braunschweig haben wir mit Mühe und Not ein Restaurant gefunden, wo den Nebenraum auch noch mit der Familie von Fußball-Lehrer Karl-Heinz Feldkamp geteilt haben. Überall Fußballübertragungen wegen EM in der Schweiz/Östereich.

Unser Hotel in Uelzen hatte auch schon bessere Tage erlebt. Die Fahrräder waren im Vorraum aber sicher untergebracht.

Lüneburg ist immer eine Reise wert. Mit Blick aufs Wasser kann man die Tour gut Revuepassieren lassen…


Planung: Karl
Team: Eckhardt, Jens, Karl, Peter
Hotels: Braunschweig, Uelzen