Touren

Helden

Die Welt ist zu klein für uns

Die Gruppe ist 2000 ganz ambitioniert gestartet. Reinhard auf dem Höhepunkt seiner Exeltabelle, Hartwig mit der Kraft der ewigen Jugend, Axel und ich mit der Erfahrung aus 528 Blocklandrunden – Ziel war es damals, an die persönliche Leistungsgrenze zu gehen und dafür wurde im Vorfeld sogar trainiert.

Die größten Hürden waren in der Praxis aber nicht Wind und Berge sondern Bier und Heidschnuckenbraten in der Mittagspause. Die Kilometerzahl ist in den Jahren eher gesunken auch aus der Erkenntnis, dass es nicht viel Spass macht, erst spät am Abend abgehetzt sein Ziel zu erreichen.

Problem Nr. 1 ist der Reisetermin. Auch bei frühzeitigster Planung scheint das ganze Jahr keinen gemeinsamen Termin herzugeben. Urlaube, Geburtstagsfeiern und unkooperative Chefs fordern im Vorfeld jede Menge Geduld. Danach wird es allerdings ganz einfach: Essen, trinken, schlafen – da sind wir uns immer einig und abends sind alle Strapazen vergessen: Dann sind wir Helden – für einen Tag.

Was auch immer – wir haben es uns verdient!